TRAILER

Professor Marston & the Wonder Women

Drama, USA 2017

Die feministische Superheldin Wonder Woman sorgte in diesem Jahr für große Schlagzeilen im Kino. Hollywood schien vom großen Erfolg überrascht und arbeitet natürlich an einer Fortsetzung. Passend dazu kommt ein Film zur spannenden Geschichte der Superheldin und der Ursprünge der Comics in unsere Kinos. Autorin/Regisseurin Angela Robinson erzählt über die Hintergründe der gleichermaßen verwegenen wie wahren Entstehungsgeschichte einer Superheldin und ist ebenso eine Geschichte über revolutionäre Ideen und Mut im Angesicht von Mittelmäßigkeit und Unterdrückung.
Das Drehbuch setzt auf einer alten Weisheit auf, dass hinter jedem starken Mann eine mindestens ebenso starke Frau steht. Harvard-Psychologe Dr. William Moulton Marston, der im Dezember 1941 seine Heldin zum ersten Mal im All Star Comics #8 auftreten ließ, wusste das nur zu gut. Genauer gesagt konnte er sich mehr als glücklich schätzen, gleich zwei jener starken weiblichen Persönlichkeiten hinter sich zu wissen: seine Ehefrau Elizabeth Marston und ihre gemeinsame Geliebte Olive Byrne. Die beiden Frauen halfen ihm nicht nur dabei, den Lügendetektortest zu perfektionieren, sie unterstützten ihn auch bei seinen innovativen Forschungen über den Menschen und inspirierten ihn, die feministische Superheldin Wonder Woman zu erschaffen - eine im wahrsten Sinne des Wortes bahnbrechende Heldin, die Konventionen sprengte und in den nachfolgenden Jahren Millionen von Fans begeisterte.