TRAILER

Paris kann warten

Komödie, USA 2017, 93 min

Eine amerikanische Komödie mit französischem Flair? Ob das gut gehen kann? Sicher! Eleanor Coppola zeigt uns, dass es nicht immer nur US-Klamauk geben muss. Mit Diane Lane und dem französischen Schauspieler Arnaud Viard in den Hauptrollen kann da auch gar nicht viel schief gehen.
Während Hollywood-Produzent Michael Lockwood (Alec Baldwin) mit seiner Frau Anne (Diane Lane) in Südfrankreich Urlaub macht, bekommt er plötzlich einen Anruf und muss schnellstmöglich nach Budapest reisen. Anne aber macht sich lieber auf den Weg nach Paris. Doch statt sich in einen Flieger zu setzen und ratzfatz anzukommen, nimmt sie den langwierigen Weg per Auto auf sich. Kurzerhand steigt sie ins Cabrio von Jacques Clement (Arnaud Viard), dem Geschäftsfreund ihres Mannes, der eh gerade nach Paris aufbrechen wollte. Ein Roadtrip durch das wunderschöne Land beginnt, bei denen die beiden mehr als einmal auf Abwege gelangen. Gutes Essen, Sehenswürdigkeiten und das Lebensgefühl der Franzosen machen aus Anne einen ganz neuen Menschen. Doch wie entwickelt sich das Verhältnis zu Jacques während der Fahrt?
Beeindruckende Bilder, ein Gefühl von Sommer, Sonne und Genuss, dazu unterhaltsame Protagonisten und ein gutes Stück Humor - dieses Werk Coppolas lässt einen verträumt und glückselig zurück. Genau das Richtige für einen Kinonachmittag oder -abend im deutschen Sommer, der nicht immer so sonnig daherkommt. Beide Daumen hoch!
juko