Freitag, 13.Oktober 10:00 Rundkino Dresden
TRAILER

Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs

Abenteuer, Deutschland 2017, 99 min

Was für meine Generation noch »Die drei Fragezeichen« waren, sind für die heutigen kleinen Detektive die »Pfefferkörner«. Schon seit 1999 lösen die »Pfefferkörner« in 13 Staffeln 169 Fälle in der schönen Hafenstadt Hamburg, und es ist kein Ende absehbar. Alle naselang übernimmt eine neue Crew die Rolle der »Pfefferkörner«. Bevor nun mit der 14. Staffel wieder eine neue Besetzung die Zuschauer erfreuen kann, wagt diese den Sprung auf die Leinwand. So zeigt der Film von Christian Theede (der auch bereits die Verfilmung der Kinderserie »Allein gegen die Zeit« realisiert hat), wie die »Pfefferkörner« zusammenkommen. Mia (Marleen Quentin), Benny (Ruben Storck) und Luca (Leo Gapp) steht eine Klassenfahrt in die Südtiroler Berge bevor. Ihr Klassenlehrer Martin Schulze (Devid Striesow) hat den Gruber Hof als Ziel ausgewählt. Doch kurz nach ihrer Ankunft ereignen sich seltsame Dinge, vor denen Luca, der bereits vorher angereist war, noch zu warnen versucht. Vor Ort machen sich die »Pfefferkörner« zusammen mit Mias kleiner Schwester Alice (Emilia Flint) an die Arbeit, um den Fall zu lösen und den Fluch des schwarzen Königs zu brechen. Die Geschichte, welche aus der Feder von Dirk Ahner stammt, der bereits viel Gutes abgeliefert hat, ist eine spannendes Erzählwerk für viele verschiedene Altersstufen geworden. Für die ganz Kleinen ist die Geschichte nicht zu kompliziert, bietet amüsanten Slapstick und Action und für die Großen ist genug zum Mitknobeln da. Sogar die Eltern können gut unterhalten werden, obwohl die Erwachsenenfiguren in deutschen Kinderfilmen immer etwas zu lächerlich rüberkommen. Aber diese Zielgruppe muss ja gar nicht erreicht werden. Die »Pfefferkörner« wissen schon, wer ihre Fans sind, und bereiten ihnen mit diesem Kinofilm viel Freude und stimmen sie hervorragend auf die nächste Staffel ein.
Doreen